Archivierter Artikel vom 23.01.2020, 16:48 Uhr
Plus
Ransbach-Baumbach

Westerwald Volleys peilen Vorentscheidung an: Der souveräne Tabellenführer kann dem Titel mit zwei Heimsiegen sehr nahe kommen

Am achten von insgesamt zwölf Spieltagen in der Rheinland-Pfalz-Liga empfangen die Volleyballer der Westerwald Volleys die Oberligareserve des VC Lahnstein und den TV Hechtsheim (Samstag, ab 17 Uhr, Sporthalle Ransbach-Baumbach). Die VCL-Reserve vom Lahneck rangiert derzeit ohne Satz- und Punktgewinn abgeschlagen am Tabellenende und muss sich zum Saisonende wohl aus der Liga verabschieden. Oberligaabsteiger TV Hechtsheim belegt mit vier Siegen und sechs Niederlagen den fünften Tabellenplatz. Die gastgebenden Kombinierten des BC Dernbach und des SC Ransbach-Baumbach führen indes ungeschlagen und mit sechs Punkten Vorsprung die Rheinland-Pfalz-Liga an.

Lesezeit: 1 Minuten