Archivierter Artikel vom 27.01.2019, 15:55 Uhr
Plus
Sinzig

Wechselbad im Topspiel endet für launische LAF Sinzig mit einer Enttäuschung

Ein Drama in fünf Akten hat das Spitzenspiel der Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zwischen der gastgebenden LAF Sinzig und dem ASV Landau geschrieben. Die Gäste aus der Pfalz erwischten das bessere Ende für sich und holten sich damit Tabellenplatz zwei von den Barbarossa-städtern wieder zurück. Am Ende stand eine 2:3 (21:25, 25:17, 25:27, 25:22, 12:15)-Niederlage der LAF zu Buche. Beide Teams haben nun 24 Punkte auf dem Konto, was im Kampf um den Relegationsplatz zwei weiter viel Spannung verspricht.

Lesezeit: 2 Minuten