Archivierter Artikel vom 15.03.2018, 17:28 Uhr
Guldental

VSC will Rang zwei

Einen von sechs möglichen Punkten benötigt der VSC Guldental an seinem abschließenden Heimspieltag, um den zweiten Platz der Volleyball-Verbandsliga abzusichern. Der Zweite absolviert Ende April die Relegation um den Aufstieg in die Landesliga.

Die Guldentaler streben an, den notwendigen Punkt am Samstag um 14 Uhr in der Sporthalle der Realschule plus in Langenlonsheim gleich im ersten Spiel gegen den TV Maximiliansau, den Tabellensiebten, einzufahren. Denn in der zweiten Partie wartet der ungeschlagene Meister, die SG Speyer/ Haßloch, auf die Guldentaler. Im Hinspiel setzten sich die Pfälzer nur knapp mit 3:2 und einem Ballpunkt (99:98) durch. „Vielleicht können wir ja dem Meister im Rückspiel ein Bein stellen“, sagt VSC-Trainer Bernhard Gänz.