Archivierter Artikel vom 16.11.2014, 21:20 Uhr
Plus
Langenlonsheim

VSC Guldental schlägt Aufsteiger souverän, aber nicht schön

Hermann Götz hatte nichts anderes als einen Sieg erwartet und wurde nicht enttäuscht. Der Trainer des Volleyball-Oberligisten VSC Spike Guldental sah einen klaren 3:0-Sieg des Tabellenführers über die zweite Mannschaft der TGM Mainz-Gonsenheim. Der Aufsteiger aus der Landeshauptstadt hatte in keiner der drei Sätze (-18, -23, -15) eine echte Chance. Gänzlich überzeugen konnten aber auch die Gastgeber nicht. „Das Ergebnis ist in Ordnung. Damit bin ich zufrieden“, sagte Götz. „Schön anzuschauen war es aber nicht immer.“ Er zog eine Parallele zum Fußball-Länderspiel zwischen Deutschland und Gibraltar: „Du weißt, dass du gewinnst. Dann fällt es schwer, sich hundertprozentig zu konzentrieren.“

Lesezeit: 1 Minuten