Archivierter Artikel vom 29.11.2016, 17:43 Uhr
Plus
Bad Salzig

Volleyball: Bad Salzigs U18-Team ist das beste im Rheinland

Die U18-Volleyballer des TV sebamed Bad Salzig haben sich beim Endrundenturnier des Volleyball-Verbands Rheinland gegen die Volleyballhochburgen Mendig, Ransbach-Baumbach und Sinzig den Titel des Rheinlandmeisters gesichert. Dieser Erfolg unterstreicht die derzeitige Vormachtstellung des TV im rheinländischen Jugendvolleyball. Das Team um Kapitän Bartek Treyde siegte in allen drei Endrundenspielen mit 2:0. Die Punktedifferenz von 150:93 macht die eindrucksvolle Leistung des TV-Nachwuchs deutlich. Im ersten Spiel gegen LAF Sinzig waren die sebamed-Volleys in Aufschlag und Annahme klar besser und siegten 25:16 und 25:20. Der hervorragend Dreier-Annahmeriegel um Libero Falk Dobbertin wurde komplettiert durch Veit Dobbertin und Bartek Treyde, die beide schon Einsätze im Oberligateam hatten. Gegen den VC Mendig siegten die Bad Salziger 25:13 und 25:14. Im letzten Spiel gegen SC Ransbach hieß es 25:15 und 25:15. TV-Abteilungsleiter Julius Hammes zu diesem Erfolg: „Ich freue mich riesig für die Jungs, sie sind eine klasse Mannschaft, die schon seit Jahren sehr hart trainiert und sich diesen Erfolg verdient hat. Ich bin mir sicher: In wenigen Jahren werden diese Jungs auch in der ersten Mannschaft überzeugen.“