Emmelshausen

Volleyball: Bad Salzig verliert zum Start 1:3

Nach langer Pause durften die Oberliga-Volleyballer des TV sebamed Bad Salzig wieder spielen – und verloren ihren Saisonauftakt gegen den TSV Speyer II mit 1:3 (24:26, 25:16, 21:25, 23:25). Die Partie fand nicht in der eigentlichen Spielstätte in Boppard statt, da in der Großsporthalle unter anderem Arbeiten an den Deckenleuchten ausgeführt werden, sondern in Emmelshausen.

Dort fanden Max Pähler (in Blau) und seine Teamkollegen insgesamt nicht oft genug den Weg durch den Block der Gäste, wobei es in den verlorenen Sätzen eins und vier eng zuging und das Pendel auch zugunsten der Bad Salziger hätte ausschlagen können. „Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Es war von beiden Seiten ein gutes Spiel, das Speyer leider für sich entschieden konnte“, sagte Bad Salzigs Sprecher und Spieler Simon Feld. Nun haben die Bad Salziger Zeit, um an den Baustellen zu arbeiten, denn die nächste Partie findet erst am Samstag, 9. Oktober, um 20 beim VC Mainz statt. mb Foto: hjs-Foto