Archivierter Artikel vom 01.02.2018, 16:55 Uhr
Idar-Oberstein

VC Weierbach gewinnt zweimal – Jessica Schäfer und Sarah Körper ragen heraus

Zwei Heimsiege feierten die Volleyballerinnen des VC Weierbach in der Rheinhessenliga. Dabei hatte das Team mit dem scheinbar schwächeren Gegner deutlich mehr Mühe. Die Partie gegen den TV Nieder-Olm wurde zum großen Kampf und der Tabellenvorletzte hatte den VCW, der personelle Sorgen hatte, am Rande einer Niederlage.

Trainerin Natalie Neef musste improvisieren. Katharina Hosser kam aus München, Jessica Schäfer machte ihr erstes Spiel nach langer Mutterpause und Jenny Collet wurde reaktiviert. Mit Mühe setzte sich der VCW in fünf Sätzen 3:2 durch. Gegen den TV Gau-Algesheim II lief es deutlich besser. Mit starken Aufschläge, tollen Annahmen, druckvollem Angriffsspiel und vor allem mit viel Einsatz übernahm der VCW von Anfang an die Kontrolle. Jessica Schäfer in ihrem zweiten Spiel seit acht Monaten als Mittelangreiferin und Sarah Körper als Libera, die alles zurückbrachte, was Gau-Algesheim ins Feld schlug, stachen aus einem insgesamt sehr guten Team hervor. Mit 25:14, 24:26, 25:14 und 25:21 wurden die Gäste nach Hause geschickt. kah/sn