Archivierter Artikel vom 12.11.2015, 16:42 Uhr
Plus
Neuwied

VC Neuwied braucht gegen das jugendliche Team vom Olympiastützpunkt Dresden eine gute Tagesform

Fünf Auswärtsspiele hatten die Volleyballerinnen des VC Neuwied in der 2. Bundesliga Süd unter ihren ersten sieben Terminen der Saison 2015/2016. An diesem Samstag hat die Mannschaft von VCN-Trainer Milan Kocian nun zum dritten Mal Heimrecht – und muss dennoch quasi erneut auswärts spielen. Weil die Sporthalle des Rhein-Wied-Gymnasiums anderweitig belegt ist, weichen die Deichstadtvolleys gegen den VC Olympia Dresden ausnahmsweise in die Sporthalle der Ludwig-Erhard-Schule auf dem Heddesdorfer Berg aus. Für Kocian ist das kein Problem. „Wir trainieren ohnehin nie in unserer Spielhalle“, verweist der slowakische Trainer der Deichstadtvolleys darauf, dass er mit seiner Mannschaft in der David-Roentgen-Halle zu Hause ist.

Lesezeit: 2 Minuten