Archivierter Artikel vom 17.09.2020, 16:24 Uhr
Lahnstein

VC Lahnstein muss ins kalte Oberliga-Wasser springen – am Samstag geht's zum Derby nach Boppard

Die Volleyballer des VC Lahnstein sind mit einer 0:3 (12:25, 21:25, 23:25)-Niederlage bei VSG Saarlouis in die neue Oberliga-Runde gestartet. „Wir konnten nur mit dünner Besetzung antreten“, blickte Lennart Siefert, der mitspielende Vorsitzende des Vereins, auf die Premiere des Teams zurück, das sich aus verbliebenen Akteuren des letztjährigen Oberliga-Kaders und der inzwischen vom Spielbetrieb abgemeldeten zweiten Welle zusammensetzt. Unter anderem fehlten mit Spielertrainer Rafael Heilscher und Sune Kutschke zwei langjährige Stützen.


Stefan Nink Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net