Archivierter Artikel vom 24.01.2020, 16:30 Uhr
Lahnstein

VC Lahnstein fährt nach Boppard zum Derby gegen Bad Salzig

Für den Volleyball-Oberligisten TV sebamed Bad Salzig ist das Derby am heutigen Samstag (19 Uhr) zu Hause gegen den VC Lahnstein (links Martin Freidank) in der Bopparder Großsporthalle enorm wichtig.

Foto: Andreas Hergenhahn

Bad Salzig steht nach 11 von 18 Spielen als Vorletzter auf einem Abstiegsplatz, der Relegationsrang ist nach der Vorwochen-Niederlage gegen den Drittletzten Germersheim zwei Punkte entfernt. Lahnstein steht mit 17 Punkten auf dem dritten Rang, nach oben ist aber nichts mehr drin für den VCL. „Auch wenn es zum Tabellenvorletzten geht, die personelle Misere bei uns geht auch weiter“, sagt Lahnsteins Sune Kutschke. Man dürfe gespannt sein, welche Mannschaft auf dem Feld stehen wird. Eines sei aber gewiss, betont der VCL-Spieler: Seine Mannschaft werde um jeden Punkt kämpfen. Foto: Andreas Hergenhahn