Archivierter Artikel vom 27.03.2017, 17:13 Uhr
Immendorf

VBC schließt auf Platz vier ab

Eine enge Partie war das letzte Saisonspiel für den Volleyball-Verbandsligisten VBC Ediger-Eller, aber die ersatzgeschwächten Moselaner setzten sich mit 3:2 (21:25, 16:25, 25:18, 25:18, 22:20) beim Vorletzten TuS Immendorf durch. Damit beendete der VBC die Spielzeit als Vierter, souveräner Meister wurde Konz.

„Wir hatten keine Optionen und haben die ersten beiden Sätze schlecht gespielt, uns dann aber gefangen, als wir auf zwei Zuspieler umgestellt haben“, sagte VBC-Spieler Christopher van Heeswyk, „mit dem vierten Platz sind wir auf jeden Fall zufrieden, gerade wegen der Verletzung von Sebastian Schmitt.“ Ediger-Ellers Hauptangreifer riss sich zu Saisonbeginn die Patellasehne und fehlte damit praktisch die komplette Runde.

Ediger: van Heeswyk, Niemann, Voigt, Clames, Unzen, P. Mertens, Dorwo. mb