Archivierter Artikel vom 14.02.2016, 20:48 Uhr
Plus
Niederbieber/Feldkirchen

TV Feldkirchen dreht Heimspiel gegen den TV Biedenkopf nach 0:2-Rückstand

Nach vier Sätzen hatten die Spieler des TV Feldkirchen am Ende doch wieder das, was sie unbedingt vermeiden wollten – den Tiebreak im Heimspiel der Volleyball-Regionalliga Südwest gegen den TV Biedenkopf. Doch entgegen aller Befürchtungen und machten die Männer von TVF-Trainer Alexander Leibetseder aus einem 0:2-Satzrückstand diesmal noch einen 3:2 (25:27, 22:25, 25:23, 25:18, 15:5). Zuvor hatten sie in dieser Saison von sechs 3:2-Spielen fünf verloren.

Lesezeit: 2 Minuten