Archivierter Artikel vom 19.05.2020, 14:49 Uhr
Rhein-Lahn

TuS Attenhausen sagt sein Mixed-Turnier vorerst ab

„Sun, Fun & Äktschen“ – mit diesem bekannten Slogan hatte der TuS Attenhausen bei der Einladung zur 30. Auflage seines beliebten Volleyball-Mixedturniers einmal mehr geworben. Doch anno 2020 wirft das Corona-Virus viele lieb gewonnene Gewohnheiten über den Haufen, der Verein sagte das mit Spannung erwartete Spektakel auf dem Sportplatz am Waldhaus vorerst ab.

„Das Virus und dessen Auswirkungen auf das öffentliche Leben, die zu erwartenden behördlichen Auflagen und Beschränkungen würden ein Turnier in diesem Jahr nicht zu dem machen, was es immer war. Deshalb waren wir uns dazu entschieden, das für das erste Juli-Wochenende terminierte Turnier abzusagen“, erklärte der TuS-Vorsitzende Jürgen Fachinger. Ein Hintertürchen für eine spätere Austragung lässt sich der Verein von den Taunushöhen jedoch offen. „Die Option, das Turnier zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden zu lassen, wollen wir nicht grundsätzlich ausschließen. Darüber werden wir noch vor den Sommerferien eine Entscheidung treffen“, erklärt Jürgen Fachinger. stn