Archivierter Artikel vom 08.03.2018, 18:17 Uhr
Hargesheim

TSV ist Gastgeber

Der TSV Hargesheim ist am Sonntag Gastgeber der südwestdeutschen Meisterschaft der Ü47-Volleyballer. Das neu gegründete Team erwartet ab 10.30 Uhr als Rheinland-Pfalz-Meister die Spitzenteams aus Hessen, dem Saarland und Rheinland-Pfalz.

Die Senioren-Volleyballer, die sich aufgrund der Kooperation mit dem TuS Gensingen auch als „Harginger“ bezeichnen, stellen sich auf enge und hochklassige Begegnungen mit ehemaligen Bundesliga-Spielern ein. „Wir setzen dabei auf die Unterstützung des heimischen Publikums“, sagt Spielertrainer Jan Philipp Böhmer. Die Kontrahenten heißen TSG Rodheim, Orplid Frankfurt, TV Klarenthal, TSG Differten und TuS Marienborn.

Bereits einen Tag zuvor, am Samstag, ist das Ü53-Team beim TSG Rodheim zu Gast. Der Hessenmeister beschreibt sich selbst gerne als das Maß aller Dinge im südwestdeutschen Senioren-Volleyball. Ziel der Alt-Harginger ist zumindest der zweite Platz, der zwar nicht die direkte Qualifikation für die deutsche Meisterschaft bedeutet, aber immerhin ein Hintertürchen offenhält. Über eine Qualifikationsrunde mit dem baden-württembergischen Vizemeister kann so noch der Sprung unter die zwölf besten Teams Deutschlands gelingen. olp