Plus
Fellbach

Trainer Kurz verfolgt großen Kampf und klare Niederlage von rotem Sofa am Spielfeldrand aus

Es war wie erwartet eine kurze Stippvisite. Die Drittligavolleyballer des TV Feldkirchen verloren ihr Spiel der Abstiegsrunde in weniger als einer Stunde Spielzeit beim baden-württembergischen SV Fellbach mit 0:3 (14:25, 22:25,16:25).

Von 56 Minuten.
Lesezeit: 1 Minute
Ohne drei Stammspieler Peter Wagler, Felix Schaab und Daniel Hänsch hingen die Trauben von Beginn an unüberwindbar hoch. „Die glorreichen Sieben haben aber ein große Moral gezeigt und sich gewehrt“, machte Feldkirchens Trainer Andreas Kurz einen zufriedenen Eindruck. Er musste zwangsläufig sein System ändern. Den vakanten Zuspielerposten übernahmen im Wechsel ...