Langenlonsheim

SSVGH: Im entscheidenden Moment Angst vor der eigenen Courage

Kurz an der Sensation tippten die Volleyballer des SSVGH Idar-Oberstein im Verbandspokalfinale gegen die TGM Mainz-Gonsenheim. Beim 2:3 (31:29, 13:25, 13:25, 25:14, 8:15) lieferte der gerade in die Verbandsliga aufgestiegene Klub des Heinzenwies-Gymnasiums in Langenlonsheim dem überwiegend aus Regionalliga- und Landesligaspielern bestehenden Favoriten aus der Landeshauptstadt einen tollen Fight nahezu auf Augenhöhe. „Natürlich hätten die Mainzer noch stärker aufstellen können, aber die meisten Akteure aus ihrer Zweitligatruppe befinden sich bereits auf der DVV-Beach-Tour. So hatte das Team im Schnitt vermutlich Oberliganiveau“, erklärte SSVGH-Coach Manuel Scherer die Aufstellung des Gegners. „Nichts desto trotz haben die Mainzer enorme Klasse, einige Perspektivspieler haben schon Zweitligaluft geschnuppert, andere werden in Kürze folgen, wieder andere spielten noch vor einigen Jahren in der Ersten Mannschaft. Dass wir uns gegen diese Klassespieler so gut verkauft haben, macht mich mächtig stolz“, so Scherer weiter.

Florian Meigen Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net