Andernach

SG Neuwied/Andernach: Zurück in die Erfolgsspur?

Die beiden vergangenen Heimspiele haben die Volleyballerinnen der SG Neuwied/ Andernach verloren – es waren bislang die einzigen Saisonniederlagen in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. „Das soll natürlich so nicht weitergehen“, sagt Trainer Willi Dauer vor dem nächsten Heimspiel gegen den TV Kirkel, das am Samstag (ab 19 Uhr) in der Berufsschulhalle Andernach steigt. Die Chancen auf den elften Sieg er Spielgemeinschaft im 13. Saisonspiel stehen nicht schlecht. Gegen den Tabellenletzten „kommen wir aus der Nummer als Favorit nicht raus“, ahnt Dauer. Er weiß aber auch, dass der TV Kirkel seinen bislang einzigen Erfolg just am vergangenen Spieltag gefeiert hat: Vor zwei Wochen gab es ein 3:2 gegen den TV Rohrbach. „Kirkel kommt mit Selbstbewusstsein“, vermutet der SG-Trainer daher. Sein eigenes Team geht nach dem jüngsten 3:1-Erfolg beim SV Steinwenden aber auch nicht in Sack und Asche. Nun soll der nächste Dreier her, „denn wir wollen oben dabei bleiben“, sagt Dauer mit Blick auf die Tabelle.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net