Plus
Feldkirchen/Andernach

Mittelrheinvolleys mit Sieg in die Winterpause? Feldkirchen muss in Vellmar antreten

Von Jörg Linnig
Die Mittelrheinvolleys, hier mit Alice Turmovich beim Angriff, haben in der Vorrunde mehr Spiele gewonnen als verloren und gehen doch als Tabellenletzter in die Aufstiegsrunde zur 3. Liga.
i
Die Mittelrheinvolleys, hier mit Alice Turmovich beim Angriff, haben in der Vorrunde mehr Spiele gewonnen als verloren und gehen doch als Tabellenletzter in die Aufstiegsrunde zur 3. Liga. Foto: Jörg Niebergall
Lesezeit: 2 Minuten

Die beiden Volleyball-Regionalligisten aus der Region beenden an diesem Wochenende das laufende Sportjahr. Die Männer des TV Feldkirchen haben noch eine derzeit beschwerliche Reise in das hessische Bergland vor der Brust, während die Mädels der SG Mittelrheinvolleys die Vorrunde mit einem Heimspiel abschließen können.

SSC Vellmar – TV Feldkirchen (Sa., 19 Uhr). Das gute Gefühl mit einem sicheren Drei-Punkte-Sieg im Rücken lässt die Spieler des TV Feldkirchen nach dem klaren 3:0-Heimerfolg gegen das Ligaschlusslicht TV Bliesen auch die kommende Aufgabe beim Tabellenzweiten SSC Vellmar positiv angehen. Einen Haken könnte die Sache allerdings haben. Die ...