Wierschem

Maifeld Volleys nutzten die Pause zum Durchatmen

Als die Volleyballerinnen des FC Wierschem in der Hinrunde der Regionalliga Südwest zum ersten Mal in dieser Saison ein Spiel ohne Satzgewinn verloren, nämlich gegen die TSVgg Stadecken-Elsheim Anfang Dezember, folgte eine zweiwöchige Pause, nach der es prompt wieder lief. Die Maifeld Volleys schafften vier Siege in Serie, die erst am zwölften Spieltag riss – mit dem 0:3 beim VC Wiesbaden III. Wieder kein Satzgewinn, wieder zwei Wochen Pause, der Spielplan meinte es gut mit dem Aufsteiger.

Christian Müller Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net