Archivierter Artikel vom 20.09.2017, 17:01 Uhr
Plus
Sinzig

LAF Sinzig glauben trotz Fehlstart an ihr Potenzial

Am zweiten Spieltag in der Regionalliga Südwest haben die Volleyballer der LAF Sinzig erstmals Heimrecht. In der Rhein-Ahr-Sporthalle B erwartet die Mannschaft von Trainer Matthias Michno am Samstag (20 Uhr) die TSG Speyer. Beide Teams verloren ihr Auftaktspiel und greifen nun nach den ersten Punkten. Nach der schnellen und glatten 0:3-Niederlage bei der SSG Langen wird in der Aufstellung der Sinziger kräftig rotiert, allerdings erst einmal nicht aus Leistungsgründen.

Lesezeit: 2 Minuten