Archivierter Artikel vom 05.08.2015, 16:54 Uhr
Plus
Burgbrohl

In Burgbrohl sind nun die jungen Spieler gefordert – Zwei erfahrene Stützen ziehen sich zurück

Die schwierige vergangene Saison ist längst abgehakt, die Zeichen stehen auf Neustart bei der SpVgg Burgbrohl. Am 26. September (20 Uhr) beginnt für das Team von Coach Ralf Monschauer die nächste Saison in der Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland mit einem Heimspiel gegen die VSG WW Köppel. „Das ist direkt ein reizvolles Derby zum Auftakt“, sagt der Trainer, der seine Spieler bereits Anfang Juli zur Vorbereitung gebeten hat: „Wir wollen nichts dem Zufall überlassen.“ Zunächst arbeiteten die Burgbrohler an Ausdauer, Muskelaufbau und Technik. Spielpraxis und Taktik stehen in der heißen Phase ab August im Mittelpunkt. Vor dem Ligastart absolviert die SpVgg einige Testspiele und Turniere, etwa am 22. August in Oberhausen und am 12. September in Guldental.

Lesezeit: 1 Minuten