Archivierter Artikel vom 21.01.2021, 15:24 Uhr
Plus
Neuwied

Grimma gehört für Dirk Groß vorne mit dazu – VC Neuwied hat am Samstag Heimrecht gegen den Tabellensechsten aus Sachsen

Zum Rückrundenauftakt hat der VC Neuwied das Spitzenspiel in der 2. Volleyball-Bundesliga Süd der Frauen beim VC Wiesbaden II klar mit 3:0 (29:27, 25:17, 25:20) gewonnen und mit diesem Sieg die Tabellenführung von den Hessinnen übernommen (wir berichteten). Trotzdem ist für die Deichstadtvolleys die Hinrunde noch nicht beendet, denn die beiden Heimspiele gegen die Vorwärts Sachsen Volleys Grimma an diesem Samstag und den MTV Stuttgart II am Samstag, 27. Februar (Anpfiff: jeweils um 19 Uhr), stehen noch aus.

Von Christoph Hansen Lesezeit: 3 Minuten