Archivierter Artikel vom 17.10.2021, 20:51 Uhr
Plus
Neuwied

Feldkirchen gewinnt Wahnsinnssatz und verliert Spiel

Die Volleyball-Schlagzeilen der Region gehören an diesem Wochenende zweifelsfrei dem Drittliga-Männerteam des TV Feld- kirchen. Auch wenn Feldkirchens Gegner, der Aufsteiger TSV Speyer, am Ende den Tanz des Siegers für sich alleine hatte, weil die Gäste beim TV Feldkirchen mit 3:2 (25:17, 37:39, 22:25, 25:21, 15:9) gewannen. Doch was die Gastgeber an Gegenwehr anboten, war eine lange nicht mehr gesehene Leistung. Kein Wunder, dass beide Trainer, Andres Kurz (TVF) und Gerrit Jann (TSV), sich gegenseitig mit Komplimenten überhäuften.

Von Jörg Linnig Lesezeit: 3 Minuten