Archivierter Artikel vom 26.01.2020, 19:07 Uhr
Neuwied

Feldkirchen bricht nach 2:0 ein

Die Volleyballer des TV Feldkirchen haben es versäumt, sich näher an die Nichtabstiegsplätze in der 3. Liga Süd heranzupirschen. Nach den Ergebnissen vom Samstag und den vorangegangenen guten Leistungen langte es für den TVF aber im Heimspiel gegen den TV Rottenburg II nur zu einem Punkt. Die Mannschaft um Feldkirchens Trainerduo Gunnar Monschauer und Ralph Roll unterlag nach einer 2:0-Satzführung doch noch mit 2:3 (25:23, 25:20, 14:25, 16:25, 10:15) und bleibt abgeschlagen Tabellenletzter.

Jörg Linnig Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net