Plus
Ediger-Eller

Ediger-Eller wird nach 3:1 und 2:3 Fünfter

Lesezeit: 1 Minute

Geplant war es wahrscheinlich andersherum, gekommen ist es aber so: Der Volleyball-Verbandsligist VBC Ediger-Eller hat von seinen beiden letzten Spielen eines gewonnen und eines verloren. Der Sieg bei der Doppelveranstaltung gelang im ersten Spiel gegen den Tabellenzweiten VC Neuwied mit 3:1 (25:17, 25:21, 15:25, 25:22), dafür wurde das eigentlich vom Papier leichtere Spiele gegen die SG Bad Salzig/Kesselheim mit 2:3 (25:15, 22:25, 15:25, 25:20, 13:15) verloren. Immerhin gab es aber auch dafür noch einen Punkt, sodass der VBC die Spielzeit auf dem fünften Rang abschließt.

Die beiden Heimspiele fanden übrigens nicht wie üblich in der Halle der Bremmer Grundschulhalle statt, da dort aktuell das Impfzentrum beheimatet ist. So gab es eine Ausnahmegenehmigung für die Halle in Ediger-Eller, die klein, aber fein ist. „Für uns war es natürlich nicht ganz so schlecht“, sagte VBC-Coach Hubertus Niemann, ...