Archivierter Artikel vom 23.01.2017, 14:11 Uhr
Plus
Burgbrohl

Burgbrohl: Ein Punkt aus zwei Partien

Ein Punkt aus zwei Heimspielen – das klingt als Ausbeute erst mal wenig. „Unter den Umständen“, meinte der Spielertrainer Ralf Monschauer, „war es aber fast das Optimum“, das die Volleyballer der SpVgg Burgbrohl am 10. und 11. Spieltag der Rheinland-Pfalz-Liga herausholen konnten. Den Punkt gab es s beim 2:3 (18:25, 25:21, 18:25, 25:21, 22:24) gegen den VC Mainz, im Anschluss war beim 1:3 (22:25, 28:26, 20:25, 19:25) gegen den nach wie vor verlustpunktfreien Tabellenführer TuS Gensingen nicht mehr als ein Satz drin.

Lesezeit: 1 Minuten