Archivierter Artikel vom 24.03.2017, 16:19 Uhr
Bad Salzig

Bad Salzig kann noch klettern

Im letzten Spiel der Volleyball-Oberligasaison will es der TV sebamed Bad Salzig am Sonntag um 15 Uhr beim TV Saarwellingen noch einmal wissen. Nach einer eher durchwachsenen Rückrunde soll beim Tabellenvorletzten und schon feststehenden Absteiger ein versöhnlicher Saisonabschluss gefeiert werden.

„Traditionell waren wir in der Rückrunde immer in der Lage, unsere Ergebnisse zu verbessern,“ so TV–Sprecher Walter Breitbach, „aber durch die vielen langfristigen Ausfälle einiger Leistungsträger haben uns in einigen Matches eben diese drei, vier Punkte dieser Spieler je Satz gefehlt, um diese Duelle für uns zu entscheiden. Trotzdem ist es uns gelungen, aus unserem großen Kader immer ein schlagkräftiges Team zu bilden.“ Bei einem Drei-Punkte-Sieg könnten sich die Bad Salziger auf Platz fünf vorschieben, falls Saarlouis im Saarland-Derby bei Walpershofen verlieren sollte. Kommende Woche werden die Planungen für die nächste Saison angegangen, laut Breitbach deutet nichts auf gravierende Änderungen beim TV hin.