Plus
Kirn/Simmern

Zwei Siege, Titel futsch

Lesezeit: 1 Minute

Die gute Nachricht zuerst: Der TTC GW Kirn hat in der Tischtennis-Rheinlandliga zweimal gewonnen. Die schlechte Nachricht folgt sogleich: Spitzenreiter SG Weißenthurm hat sich keine Blöße gegeben und kann aufgrund des deutlich besseren Spielverhältnisses nicht mehr von den Kirnern eingeholt werden. Der TTC muss nun über die Relegation versuchen, in die Verbandsoberliga aufzusteigen.

Beim 9:5 gegen den TTC Zugbrücke Grenzau III legten die Kirner in den Doppeln den Grundstein zum Sieg. Steven Poensgen/Johnas Henrich, Eugen Mauter/Michael Adam und Michael Werle/Stefan Altmaier setzten sich ungefährdet durch. In den Einzeln dominierte der TTC das hintere Paarkreuz, Werle (2) und Altmaier holten alle möglichen Punkte. Auch ...