Plus
Altenkirchen

Wie vor zwei Jahren: ASG-Frauen spielen nur noch Verbandsoberliga – Auftakt beim Favoriten

An diesem Samstag starten die Tischtennis-Frauen der ASG Altenkirchen in die Saison 2021/22. Dabei treten sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft in anderen Spielklassen an, als sie in der äußerst kurzen Vorsaison taten. Dabei zog sich die erste Garde wie bereits vor zwei Jahren erneut aus der Oberliga Südwest in die Verbandsoberliga zurück, in der sie heute ab 15 Uhr beim VfR Simmern um die ersten Punkte der neuen Runde spielt.

Von Andreas Hundhammer
Lesezeit: 2 Minuten
Auf die Frage hin, weshalb sich die ASG-Frauen innerhalb kurzer Zeit zum zweiten Mal für einen Rückzug aus der Oberliga entschieden haben, führt Yvonne Heidepeter wie schon vor zwei Jahren personelle Gründe an. Anders als im Sommer 2019, als Alexandra Schuhmacher (inzwischen Alexandra Engels) und Julia Schuh relativ kurzfristig zum ...