Archivierter Artikel vom 07.11.2017, 16:28 Uhr
Plus
Bingen

Wan Yuan tritt mit verbesserter Körpersprache auf

Mit einem 6:2-Heimsieg über den TV Busenbach haben die Tischtennisspielerinnen der TTG Bingen/Münster-Sarmsheim die Tabellenführung in der Frauen-Bundesliga übernommen. Das ist zwar nur eine Momentaufnahme, da Titelfavorit TTC Berlin, der noch verlustpunktfrei ist, eine Partie in Rückstand ist, doch das Zwischenfazit von Joachim Lautebach konnte nur positiv ausfallen. „Wir sind auf einem guten Weg“, sagte der TTG-Vorsitzende und ergänzte: „Wir können uns vorne festsetzen.“

Lesezeit: 2 Minuten