Waldböckelheim

Viel fehlt dem TuS nicht zum ersten Erfolg

Die nächsten beiden Remis wanderten auf das Konto des TuS Waldböckelheim. Vier der fünf Partien in der Tischtennis-Verbandsliga endeten damit 6:6. „Mit dieser Ausbeute sind wir extrem zufrieden. Wir haben schließlich nun gegen fast alle Gegner aus der oberen Tabellenhälfte gespielt. Und auch die beiden Gäste am Wochenende waren keine Laufkundschaft“, sagte TuS-Sprecher Heiko Kehl nach den Unentschieden gegen den TTC Wirges II und gegen die TTG Mündersbach/Höchstenbach.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net