Archivierter Artikel vom 23.11.2018, 17:46 Uhr
Plus
Simmern

VfR Simmern kann in Limbach nur überraschen

Schweres Auswärtsspiel am heutigen Samstag (17 Uhr) für den VfR Simmern in der Tischtennis-Oberliga: Mit 12:0 Punkten liegt Gastgeber TV Limbach auf dem zweiten Platz, da der Tabellenführer Weitefeld-Langenbach (13:3 Punkte) und vor einer Woche 4:9-Verlierer gegen Limbach mehr Spiele absolviert hat. Simmern rangiert mit 7:5 Zählern als Fünfter im sicheren Tabellenmittelfeld.

Lesezeit: 1 Minuten