Archivierter Artikel vom 16.03.2018, 15:45 Uhr
Plus
Simmern

VfR kann der Rettung ganz nah kommen

Ein Spiel im Januar, ein Doppelspieltag im Februar, ein Doppelspieltag im März – der Spielplan des VfR Simmern in der Rückrunde der Tischtennis-Oberliga darf durchaus als „zerfleddert“ bezeichnet werden, was sicherlich auch an dem verlegten Spiel gegen Kaiserslautern II liegt. Nach vier Wochen Pause gastiert am heutigen Samstag um 18 Uhr die Reserve des TV Leiselheim II im Hunsrück. Am Sonntag die Hunsrücker dann auswärts um 14 Uhr auf die TG Wallertheim.

Lesezeit: 2 Minuten