Archivierter Artikel vom 24.11.2017, 16:14 Uhr
Plus
Simmern

VfR: Doppel bereiten Kopfzerbrechen

Nach dem ersten Saisonsieg gegen den Tabellenletzten Grenzau möchte der Tischtennis-Oberligist VfR Simmern am heutigen Samstag um 19 Uhr nachlegen. Die Hunsrücker reisen zum TSV Wackernheim, der mit 6:4 Punkten auf dem sechsten Platz liegt.

Lesezeit: 1 Minuten