Archivierter Artikel vom 11.03.2016, 23:12 Uhr

Verbandsoberliga: Vier Punkte sind das Ziel der TTG

Kreis Bad Kreuznach. Mit unterschiedlichen Aussichten gehen die Tischtennisspielerinnen der beiden Teams aus dem Kreis Bad Kreuznach am heutigen Samstag in ihre Partien in der Verbandsoberliga. Die TTG Hargesheim/Roxheim kann sich mit Siegen bei den TTF Asbacher Land (15 Uhr) und der ASG Altenkirchen (19 Uhr) auf den sechsten Platz verbessern. „Wir hoffen, dass wir vier Punkte holen“, sagt Spielführerin Elfriede Stephan. „Das ist eigentlich unser Ziel.“ Als Achter und Neunter liegen beide Gegner hinter ihren Gästen. Die TTG gewann schon die Hinspiele mit 8:3 beziehungsweise 8:4. „Das Team aus Asbach ist nicht zu unterschätzen“, sagt Stephan. „Die Altenkirchner Frauen kennen wir schon ewig. Da hoffen wir auch, dass wir gewinnen. Es muss aber alles gespielt werden.“ Die TTG muss auf Hannelore Huber verzichten. Doch durch den Winterzugang von Astrid Bäder können die Hargesheimer Frauen diesen Ausfall verkraften.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net