Archivierter Artikel vom 17.04.2015, 21:57 Uhr
Plus
Hargesheim

Verbandsoberliga: TuS Monzingen ist im Lokalduell Favorit

Das Derby zum Saisonabschluss hätte noch einmal ein ganz heißer Tanz werden können. Doch die TTG Hargesheim/Roxheim sicherte sich schon am vorletzten Spieltag den Verbleib in der Verbandsoberliga. Ganz entspannt können die TTG-Frauen deshalb am heutigen Samstag, 15 Uhr, den TuS Monzingen in Hargesheim empfangen. „Wir sind froh, dass es um nichts mehr geht“, sagt TTG-Sprecherin Hannelore Huber. „Wichtig war, dass wir drinbleiben. Wir haben das Klassenziel erreicht, und das ist auch gut so.“ Das Hinspiel verloren die Hargesheimer Frauen mit 5:8. Auf beiden Seiten fehlte dabei eine Stammspielerin. Große Chancen rechnet sich Huber nicht aus. „Es ist eindeutig, wer Favorit ist“, sagt die Teamsprecherin. „Die Monzinger sind stärker geworden, während wir in der Rückrunde schwächer aufgetreten sind.“ Doch Daniela Spreier (Foto) ist vorsichtig. „Unser Ziel ist, nicht zu verlieren“, sagt die TuS-Spielführerin. „Wir wollen schon gewinnen und die beste Mannschaft von der Nahe sein. Aber es kommt auf die Tagesform an.“ Kleine Vorteile für ihr Team sieht sie im hinteren Paarkreuz. ga Foto: Klaus Castor