Archivierter Artikel vom 31.03.2017, 22:14 Uhr
Plus
Winzenheim

Verbandsoberliga: SG Frei-Laubersheim steht vor der Rettung

Die zwei Punkte gegen Schlusslicht DJK Ochtendung, das in acht Tagen bei der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/ Winzenheim gastiert, hat SG-Teamsprecher Holger Schwierz schon eingerechnet. Somit benötigt seine Mannschaft an diesem Wochenende lediglich noch einen Zähler, um sich den Verbleib in der Tischtennis-Verbandsoberliga zu sichern. Zwei Möglichkeiten haben die Frei-Laubersheimer, dieses Ziel zu erreichen. Am heutigen Samstag, 14.30 Uhr, erwarten sie in Winzenheim die SF Nistertal, am Sonntag, 11 Uhr, den TSV Gau-Odernheim.