Archivierter Artikel vom 22.04.2016, 22:25 Uhr
Plus
Frei-Laubersheim

Verbandsoberliga: Schöner Abschluss gegen TV Feldkirchen

Mit der Partie beim TV Feldkirchen begann für die Tischtennisspieler der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim die Saison in der Verbandsoberliga, mit dem Heimspiel gegen den gleichen Gegner endet sie am heutigen Samstag, 16 Uhr. „Das ist ein schöner Rahmen“, sagt SG-Sprecher Holger Schwierz. „Das Hinspiel haben wir nur hauchdünn 9:5 gewonnen, womit wir nicht unbedingt gerechnet hatten. Wir gehen davon aus, dass es wieder ein knappes Spiel wird. Das ist schön für einen Saisonabschluss“ Die Kontrahenten sind Tabellennachbarn. Die Frei-Laubersheimer haben als Fünfter zwei Punkte Vorsprung auf ihre Gäste. Die SG könnte sich eine 7:9-Niederlage leisten, ohne die derzeitige Platzierung zu verlieren. Die Gastgeber treten ohne Frank Sommerfeld an. Dafür kommt Anique Javaid zum Einsatz. Eine deutliche Schwächung ist das nicht. Schwierz hat ein weiteres Ziel. Er führt mit Florian Faber die Bestenliste der Doppel an und will diese Position halten. Die Erfolgsserie begann nach Abwehr von drei Matchbällen in Feldkirchen. ga