Archivierter Artikel vom 20.02.2015, 21:42 Uhr
Plus
Hargesheim

Verbandsoberliga: Pflichtsieg für die TTG

Ohne Hannelore Huber müssen die Tischtennisspielerinnen der TTG Hargesheim/ Roxheim am heutigen Samstag, 18.30 Uhr in der Verbandsoberliga beim TSV Gau-Odernheim III antreten. Aber auch ohne ihre erkrankte Teamsprecherin ist die TTG beim punktlosen Schlusslicht klar favorisiert. Konnten die Gau-Odernheimer Frauen in der Hinrunde ihre Niederlagen zum Teil noch erträglich gestalten, waren sie in der zweiten Saisonhälfte bislang völlig chancenlos. Im neuen Jahr verloren sie dreimal 0:8 und einmal 1:8. Da die TTG auch nur drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz hat, darf sie sich keine Schwächen erlauben. „Bei diesem Tabellenstand ist es für uns ein Pflichtsieg“, sagt Hannelore Huber. Vertreten wird die Teamsprecherin von Anke Braun, der Nummer eins der TTG-Zweiten. Die Ersatzspielerin wird im Doppel an der Seite von Elfriede Stephan antreten. „Das Doppel ist noch nicht verloren“, sagt Huber. „Da rechne ich ihnen gute Chancen aus. Das klappt schon.“ ga