Archivierter Artikel vom 21.11.2014, 21:48 Uhr
Plus
Monzingen

Verbandsoberliga, Frauen: Zwei Ausfälle sind zu viel

Daniela Spreier macht sich keine Illusionen. „Da rechne ich mir gar nichts aus“, sagt die Spielführerin des TuS Monzingen vor der Partie ihres Teams in der Tischtennis-Verbandsoberliga am heutigen Samstag, 14 Uhr, beim TTC Rommersheim. Es liegt aber nicht an der Stärke der Gastgeberinnen, dass Spreier ihrem Team keine Chance einräumt. Denn die Monzinger Frauen haben zwei Punkte mehr geholt als der TTC und steht in der Tabelle einen Platz vor dem Gegner. Der TuS tritt stark ersatzgeschwächt an. Sophie Gemmel, die Nummer zwei des TuS, fällt wegen einer schulischen Veranstaltung aus. Spreier hatte deshalb schon zu Saisonbeginn versucht, das Spiel zu verlegen, doch die Rommersheimer Frauen zeigten kein Entgegenkommen. Zusätzlich sagte Monika Reuther wegen eines Todesfalls in der Familie ab. So steht neben der Spielführerin vom Stammpersonal nur Carolin König zur Verfügung. Als Ersatz stehen Nicole Maurer und Andreas Heddesheimer bereit. ga