Frei-Laubersheim

Verbandsoberliga: Ein 8:8 wäre für alle gut

Spät, aber nicht zu spät stimmte die SF Nistertal einer Verlegung der Partie in der Tischtennis-Verbandsoberliga um zwei Stunden nach hinten zu. So kann die SG Frei-Laubersheim/ Hackenheim/Winzenheim am heutigen Samstag um 17 Uhr im Auswärtsspiel auch auf Kristof Bielinski zurückgreifen, der sonst gefehlt hätte. „Wahrscheinlich treten beide beide Mannschaften in Bestbesetzung an“, sagt SG-Sprecher Holger Schwierz.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net