Archivierter Artikel vom 20.02.2015, 19:44 Uhr
Plus
Nassau

TVB Nassau will zwei Siege

Mittelmaß in der Tischtennis-Oberliga zu sein, das ist gewiss nicht der Anspruch von Erwin Gabel, dem 80-jährigen Macher des TVB Nassau. So stehen vor dessen Heimspiel-Doppel des Wochenendes gegen den RSV Klein-Winternheim (Sa., ab 18 Uhr) und den TTV Albersweiler (So., ab 13 Uhr) zwei Siege auf dem Wunschzettel des einstigen Zweitligisten von der unteren Lahn. „Das sind zwei starke Gegner. Nach den beiden Unentschieden in der Vorrunde können wir auch auf die Spielstärke von Christopher Simonis setzen, der jüngst bei der Regionsrangliste den vierten Platz belegte“, hofft Gabel auf einige Spielgewinne seiner Nummer zwei. Gespannt ist Gabel, in welcher Formation Klein-Winternheim (mit oder ohne seine Top-Leute Chen Zhibin und Nicolas Brusenbauch) aufkreuzt. stn