Archivierter Artikel vom 23.05.2018, 20:04 Uhr
Plus
Bingen

TTG ist im Finale nicht chancenlos

Es ist die historische Chance für die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim: In zwei, maximal drei Endspielen gegen die DJK Kolbermoor können sich die Binger Tischtennisspielerinnen den nationalen Teamtitel sichern. Vizemeister war die TTG bereits zweimal, doch da gab es keine Play-offs, es zählte die normale Bundesliga-Runde. Auch eine Saisonverlängerung gab es vor einigen Jahren schon einmal. Da waren die Binger Frauen ebenfalls mit dabei. Allerdings nahmen die vier Teams ihre Punkte mit in die Endrunde. Die Meisterschaft des TTC Berlin war fast nur Formsache. „Jetzt ist es eine besondere Situation“, sagt der TTG-Vorsitzende Joachim Lautebach. „Die Spannung ist höher.“

Lesezeit: 2 Minuten