Trier

TTG glänzt in Doppeln

Bei den Tischtennis-Frauen der TTG Hargesheim/Roxheim läuft es. Das 8:2 bei der TTG GR Trier/Zewen war bereits der zweite Sieg im zweiten Saisonspiel.

Doch wie beim 8:0 zum Auftakt mussten die Hargesheimerinnen ordentlich kämpfen, um den Erfolg einzufahren. Sechs der zehn absolvierten Matches gingen über die volle Distanz, vier sicherten sich die Gäste. Sehr wichtig war dabei das erste Einzel von Elfriede Stephan, die schon mit 0:2 zurücklag und noch mit 3:2 gewann. Sie veredelte damit das 2:0 nach den Doppeln. „Dass wir dort derzeit so erfolgreich sind, ist sehr wichtig“, sagte Hannelore Huber, die Sprecherin der Gäste. Sie bezwang dabei mit Donata Eder sogar die beiden Spitzenspielerinnen mit 3:0. Auch Elfriede Stephan und Sabrina Wohlfahrt verließen den Tisch als Siegerinnen. Als die beiden ihre zweiten Einzel im fünften Satz abgaben, war erneut das hintere Paarkreuz zur Stelle. Donata Eder und Hannelore Huber blieben in jeweils zwei Partien unbesiegt. olp