Bingen

TTG Bingen brennt auf den Saisonstart

Ob die TTG Bingen/ Münster-Sarmsheim in Bestbesetzung in die Tischtennis-Bundesliga starten kann, entscheidet sich womöglich erst Stunden vor dem Heimspiel am Sonntag, 14 Uhr, gegen die DJK Kolbermoor. Gesichert ist noch nicht einmal, dass die TTG vier Spielerinnen aufbieten kann. Mitte der Woche weilte nur Chantal Mantz in Deutschland. Giorgia Piccolin befand sich in Paris, Katerina Tomanovska in ihrer tschechischen Heimat. Beides sind Corona-Risikogebiete. „Wenn sie am Flughafen ankommen, müssen sie sich einem Test unterziehen“, sagt der Binger Trainer Frank Liesenfeld. „Es sollte aber machbar sein, dass sie rechtzeitig da sind.“

Gert Adolphi Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net