Simmern

TTG Biebernheim/Niederburg holt die nächsten zwei Siege

In der Tischtennis-Bezirksoberliga hatte Beltheim spielfrei, die TTG Biebernheim/Niederburg behielt mit zwei Auswärtssiegen ihre weiße Weste und führt mit 16:0 Punkten die Liga an.

TTG Waldax – TTG Biebernheim/ Niederburg 2:9. Beim Null-Punkte-Schlusslicht Waldax hatte Niederburg wenig Mühe, das war nach Doppelsiegen von Wolfgang Müller/Philipp Vrbanatz, Ingo Hansens/Volker Straßburger und Stefan Vrbanatz/Simon Mau abzusehen. In den Einzeln legten Hansens (2), Philipp Vrbanatz, Stefan Vrbanatz, Maus und Müller nach.

SG VfL Bad Kreuznach/Rüdesheim – TTG Biebernheim/Niederburg 4:9. In der zweiten Partie des Tages am Abend waren wieder die drei Doppel direkt erfolgreich, dieses Mal in der Konstellation Müller/ Philipp Vrbanatz, Hansens/Maus und Stefan Vrbanatz/Sven Fischer, die weiteren Punkte holten Hansens (2), Stefan Vrbanatz (2), Müller und Fischer im Einzel.