Archivierter Artikel vom 26.07.2019, 19:14 Uhr
Bad Sobernheim

TTF nahezu unverändert

Die TTF Bad Sobernheim bereiten sich intensiv auf die neue Tischtennis-Saison in der Zweiten Rheinlandliga vor. In der Vorsaison verpasste das Team nur knapp die Relegation, wurde Vierter. In der neuen Runde ist ein Rang unter den ersten drei das Ziel.

Dafür setzen die Bad Sobernheimer auf Kontinuität, in Dominik Hub, Christian Kronenberger, Patrick Bartko, Sven Schäfer, Marcel Flühr und Selcuk Cetin wurde eine nahezu unveränderte Mannschaft gemeldet. „Wir hoffen, auch in der neuen Runde wieder von zahlreichen Zuschauern unterstützt zu werden. Das war einer der ausschlaggebenden Punkte für unser gutes Abschneiden“, sagt Teamsprecher Kronenberger. Los geht es am 24. August beim SV Beltheim. Bereits am 9. August empfangen die TTF um 10 Uhr in der Leinenbornhalle die TG Wallertheim II zu einem Testspiel. olp