Archivierter Artikel vom 07.11.2014, 15:36 Uhr
Plus
Wirges

TTC Wirges sucht den neuen Timo Boll

Nicht selten werden aus „mini“-Meistern später Nationalspieler, doch in erster Linie geht es um den Spaß am Spiel. Unter der Regie des TTC Wirges wird am Samstag, 6. Dezember, ab 15 Uhr der Ortsentscheid der mini"-Meisterschaften in der Sporthalle der Theodor-Heuss-Schule ausgespielt. Die erfolgreichste Nachwuchs-Werbeaktion im deutschen Sport hat seit 1983 knapp 1,4 Millionen Kinder mobilisiert. Teilnehmen dürfen alle sportbegeisterten Mädchen und Jungen im Alter bis zwölf Jahre, auch Kinder, die erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchten. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Die Teilnehmer dürfen keine Spielberechtigung besitzen und noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben. Die Schläger werden vom TTC Wirges zur Verfügung gestellt. Auf sämtliche Starter warten kleine Preise, die besten Spieler können sich für die Endrunden der Landesverbände qualifizieren. Kindern, die zehn Jahre alt sind oder jünger winkt über die verschiedenen Qualifikationsstufen die Teilnahme am Bundesfinale 2015.