Archivierter Artikel vom 03.12.2015, 15:13 Uhr
Plus
Grenzau

TTC Grenzau hat nur Bergneustadt im Blick

Eine Hinrunde zum Vergessen liegt hinter den Tischtennisprofis des TTC Zugbrücke Grenzau. Genauer gesagt: eine halbe Hinrunde. Denn nach der 1:3-Auftaktniederlage beim TTC Schwalbe Bergneustadt hatte sich der Bundesligist vom Brexbach ja gefangen und mit drei Siegen in Folge bis in die Spitzengruppe nach vorne gearbeitet. Doch dann begann die Misere. Verletzungen, knappe Ergebnisse, keine weiteren Punkte. Am Sonntagnachmittag (15 Uhr, Zugbrückenhalle) geht es für Grenzau wieder gegen Bergneustadt. Die Rückrunde beginnt. Und es kann nur besser werden aus Sicht der Westerwälder.

Lesezeit: 3 Minuten