Archivierter Artikel vom 07.09.2017, 15:35 Uhr
Plus
Grenzau

Tobias Sältzer wird Elfter unter besten 100 Europäern

Die „Eurochamps 2017“ im elsässischen Schiltigheim dürften sowohl das rheinländische Tischtennis-Talent Tobias Sältzer (Jahrgang 2005) als auch dessen vom Tischtennis-Verband Rheinland und dem Deutschen Tischtennis-Bund beauftragter Wettkampftrainer Dennis Johann so schnell nicht vergessen. Bei einer Spieltemperatur von über 40 Grad avancierte das dreitägige schweißtreibende Kräftemessen im 100 er-Feld des Schülerjahrgangs 2005 – immerhin trafen sich bei diesen inoffiziellen Europameisterschaften die spielstärksten Schüler aus 22 Nationen – zum absolut Besten, was dem von Mündersbach nach Grenzau gewechselten Westerwälder bislang in seinem „jungen Tischtennisleben“ erlebt hat.

Lesezeit: 3 Minuten